top of page

Film, Fun & Fernsehen im September

Nach nunmehr einem Jahr wurde endlich die Schlosseingangstreppe nach den Tatort Drehaufnahmen wieder gerichtet und letzte Woche verfugt und es ging es nahtlos weiter mit Filmaufnahmen für das Romantische Franken und den Wettbewerb #schönsterGartenBayerns, den wir dieses Jahr zum ersten Mal mit dem Verband bayerischer Parks und Gärten ausloben.

Mit der Filmversicherung streiten wir immer noch über die Kostenübernahme des Schadens – mittlerweile haben wir einen Rechtsanwalt beauftragt, die doch nicht unerhebliche Summe von noch über 30.000 Euro einzuklagen. Dabei enthalten ist noch nicht das Neustreichen der Fassade über den neu eingesetzten Treppenstufen – kein so leichtes Unterfangen, denn bei der Renovierung wurde damals mit Hydrophobierung gearbeitet und daher läßt sich die passende Farbe nicht so leicht reproduzieren. Die Firma, die das seinerzeit für uns erledigt hat, ist leider mittlerweile insolvent und Fassadenrestaurierungsfirmen gibt es nicht so leicht.

Man sollte wirklich aufpassen, wen man drehen läßt und wen nicht, habe ich wieder einmal festgestellt. Das Filmteam vom Romantischen Franken hat den Park wunderbar mit Drohnen aufgenommen und rein gar keine Schäden hinterlassen…


Und dann waren wir noch schnell 3 Tage mit allen 7 Hunden, zwei Autos, meiner Mutter, Freunden und den zwei Kindern in England und haben uns “Highgrove” angesehen, den berühmten Garten von King Charles – mehr dazu das nächste Mal.

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page